29.05.2016

Elfen & Feen - Liste der AutorenInnen


Elfen & Feen - Liste der AutorenInnen




Ira Garlic - „Der Schatz der Insel“

Anton Vogel  -  „Heimker nach Tir Nan Og“

Viktoria Sobottka   -  „Tante Rosas Banshee“

Sonja Hahn  - „Die Sammlerin“

Bernhard Finger  -  „Dreimal komm vorbei, dreimal hör den Schrei“

Sandra Rapp  -  „Die dunklen Schatten“

Angela Hoptich  -  „Urlaub am Mondmilchsee“

Franz von Falkenstein  -  „Der Zauberring der Fee“

Sonja Jeziorowski  -  „Mutterliebe“

Bettina Forbrich     -   „Der Elfenfant“

Sven Linnartz  -  „Keryons Lied“

Anna-Maria Weigelt  -  „Der Feenkreis“

Janosch Kohler  -  „Tanz“

Vera C. Koin  -  „Feenkleider“

Michaela Meyer  -  „Fahr zur Hölle!“

Bert Riese  -  „Der Elfenberg“

Katja Zusset  -  „Die Legende des Nehamas“

Josephine Katharina Groß  -  „Elfengesang“

Thomas Bürvenich   -  „Die Hochzeit“

Renée Engel  -  „Islandische Träume“

Kerstin Gramelsberger  -  „Felin“

Sigrun Luccone  -  „Die Elfe und der Mann“

Steffen Vahnenbruck  -  „Die Diamanteiche“

Stefanie Bender  -  „Die Fee im Glas“

Christina Krüger  -  „Eins, zwei, drei, vier Eckstein“

Heidi Gensheimer  -  „Die Benshee“

Holger Vos  -  „Der Stein des Seins“

Andrea Fürstenberg  -  „Das Baumwipfelvolk“

Christina Wuttke  -  „Sei vorsichtig mit deinen Wünschen“

Inga Kess  -  „Schicksal“

Achim Stößer  -  „Zahn um Zahn“

Nadine Mönch  -  „Weißes Gold“

Sandra Karin Foltin  -  „Lunaria“

Daniel Behr  -  „Die Elfenbraut“

Antonia Helesic  -  „Feenhilfe“

Nicola Hölderle  -  „Darcys bestes Date“

Kornelia Schmid  -  „Eine echte Fee“

Wiebke Tillenburg  -  „Ein langweiliger Tag“

Herzlichen Glückwunsch

18.05.2016

Neue Wege - Liste der AutorenInnen



Hier nun die Liste der AutorenInnen, 
deren Werke für den neuen Lyrikband 
aus dem Sperling-Verlag ausgewählt wurden.

Agnes Gossen, Andreas Rucks, Angelika Groß 
Angelika Pöhlmann, Angelika Schütgens
Antanasios Wedon, Barbara Siwik, Bastian Klee
Bianca Dressler, Birgit Burkey, Brigitta Wullenweber
Britta Knuth, Christa Reusch, Christine Herb
Christine Prinz, Cleo A. Wiertz, Constanze Wolfer
Corinna Reinke, Dagmar Herrmann, Daniel Spieker
Daniela Schmidt, Dieter Strametz
Dirk-Uwe Becker, Dörthe Huth
Elfriede Weber, Elke Parker, Ellen Westphal
Eli Solaris, Eva Beylich, Elin Bell
Eva Kalies, Florence Siwak, Florian Tekautz
Frank Stahr, Gabriele Franke, Gerda Winter
Germinia Sercau, Gudrun Heller, Hanna Fleiss
Hannelore Furch, Harald Kappel, Hartmut Gelhaar
Heike Schulze, Hellmut Bölling, Helmund Wiese
I. J. Melodia, Ina Spang, Ingrid Baumgart-Fütterer
Ingrid Herta-Drewing, Irene Tanzberger, Isabel Kritzer
Jana Engels, Joachim Ruf, Julia Eichberger
Kerstin Gramelsberger, Kerstin Magirius, Kerstin Werner
Lars O. Heintel, Lena Gottfriedsen, Manfred A. Kugler
Marco Habermann, Margret Silvester, Maria Matheusch
Marina Maggio, Markus Ott, Martina Sens
Mia Mondstein, Michael Johann Bauer, 
Michael Köhler, Mona Goertz
Monika Kubach, Peter Odendahl, Regina Berger
Roman Olasz, Rüdiger Brandis, Sabine Lotheisen
Sabine Wreski, Safak Saricicek, Sandra Weiland
Sebastian Hage-Packhäuser, Sigrid Gross, Sigune Schnabel
Silke Vogt,  Sören Heim
Stephan Woyke, Thomas Reubold, Vanessa Kaufmann
Vera C. Koin, Viola Rosa Semper, Wiebke Drucker
Wolfgang Mach, Wolfgang Rinn, Wolfgang Rödig
Wolfgang Klapper, Shari -Yarmina Profe 


Herzlichen Glückwunsch



 

17.05.2016

"Neue Wege" - Hinter den Kulissen

"Neue Wege" - Hinter den Kulissen 

Liebe Lyrikautoren,
bevor wir morgen die AutorenInnen bekannt geben, die es in den neuen Lyrikband des Sperling-Verlages geschafft haben, möchten wir euch einen kleinen Einblick hinter die Kulissen verschaffen. 

Zahlen:  
612 Einsendungen mit insgesamt 1506 Gedichten
+ 5 Einsendungen mit Kurzgeschichten (???)
davon:
9 mit Dateianhängen, die sich nicht öffnen ließen
11 mit Dateinahängen im PDF-Format (nicht kopierfähig)
61 ohne Adressangaben
26 mit Werken länger als 30 Zeilen
19 mit Werken deren Zeilenlänge ein DIN A4 Format erfordern 
13 mit eklatanten Rechtschreibfehlern
17 wurden an die falsche E-Mailadresse geschickt 

Nun ein wenig über das Auswahlverfahren und über den zeitlichen Aufwand. Klasse, wenn jemand seine Werke alle in eine Datei gepackt hatte. Ansonsten hieß es :  3 Dateien öffnen und lesen. 

Vorauswahl treffen: 
Ordner erstellen - dabei / Nein /intensiver Lesen

1. Leserunde 

Manchmal reichen die ersten drei/vier Zeilen um spontan zu entscheiden, ob Ja oder Nein.
Alles andere kommt in den 3. Ordner

2. Leserunde

Alle Werke im 3. Ordner nochmals und nochmals lesen.
Ausschlusskriterien sind z.B.
1. Thema verfehlt
2. Gereimte Werke deren Lesefluss nicht stimmt (Metrik etc.) 

3./4./5. Leserunde

Vergleich der verbliebene Werke miteinander,
Vielfalt überprüfen.
(nimmt am meisten Zeit in Anspruch)
Und hier wollen wir nicht in Abrede stellen, dass persönliches Empfinden eine Rolle spielt.
Manch einer mag z.B Gedichte mit vielen Ausrufezeichen und mahnend erhobenem Finger, sowie Herz-Schmerz-Reime
Da tun wir uns sehr schwer mit.

Alle Werke ausgewählt? Dann geht es weiter:

Übertragen aller Werke als Einzeldatei mit dem Namen des AutorenIn - 
Abspeichern
Datei anlegen mit Adressdaten
(Autoren anschreiben, die keine Adresse angegeben haben / warten auf Antwort )
100 Verträge schreiben und versenden
Blogeintrag schreiben und verlinken
 Cover erstellen
Alle Werke in das Buchformat übertragen.
usw.

Und dann?
Warten bis alle Verträge zurück sind
entweder per Mail oder per Post.

Denn erst dann, kann das Buch in den Druck gegeben werden. 



Bis Morgen ...